OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  
FFL0EV > DARC     08.12.23 23:09l 45 Lines 2035 Bytes #999 (7) @ BCMNET
BID : 8XCFFLB0X_1V
Read: FFL0EV GAST DHH841
Subj: FCC: Symbolratenlimit auf Kurzwelle gekippt
Path: FFLB0X
Sent: 231208/2109z @:FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET [[FFL-B0X]] obcm1.07b6_bn2 LT:007
From: FFL0EV @ FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET (FFL e.v.)
To:   DARC @ BCMNET
X-Info: Sent with login password

HF-Referat
FCC: Symbolratenlimit auf Kurzwelle gekippt

Die US-Fernmelde-Regulierungsbehörde Federal Communications 
Commission (FCC) hat die Symbolratenbeschränkungen auf den 
KW-Bändern durch eine Bandbreitenbegrenzung von 2,8 kHz 
ersetzt. Die neuen Regeln treten am 8. Januar 2024 in Kraft. 
Die von der Regeländerung betroffenen Bänder und Bandsegmente 
sind diejenigen, die für die Datenübertragung zwischen 160 
und 10 Metern zugelassen sind, mit Ausnahme von 60 Metern 
(wo keine Änderung vorgenommen wurde).

Bei der Verabschiedung einer Bandbreitenbegrenzung anstelle 
der Baudratenbegrenzung stimmte die FCC mit der ARRL überein, 
dass eine gewisse Begrenzung notwendig sei, da "ohne eine 
Baudraten- oder Bandbreitenbegrenzung Datenstationen, die eine 
große Menge an Spektrum für eine einzige Aussendung nutzen, 
dies zum Nachteil der gleichzeitigen Nutzung durch andere 
Stationen tun könnten, die Schmalband-Sendearten verwenden" 
(siehe https://t1p.de/w7oz5). Die ARRL hat sich seit langem 
für diese Änderung eingesetzt. Der Schritt öffnet die 
Datenkommunikation für Amateure für schnellere und modernere 
Modi und stellt den Anreiz für Amateure wieder her, mit 
schnelleren und effizienteren Datenmethoden zu experimentieren 
und diese zu entwickeln. Zuvor hatte die ARRL von Fall zu Fall 
Ausnahmen von den Symbolratenregeln gewährt, um die Kommunikation 
in Notfall-Situationen wie bei der Bewältigung von Hurrikans zu 
erleichtern. Diese Verzögerungen werden nun beseitigt, so dass 
auch bei Übungen schnellere Modi zum Einsatz kommen können und 
im Bedarfsfall schneller reagiert werden kann. Die FCC bat auch 
um Stellungnahme zur Aufhebung ähnlicher Symbolratenbeschränkungen 
in den Vorschriften für 135,7 - 137,8 kHz (2200-Meter-Band), 
472 - 479 kHz (630-Meter-Band) sowie für VHF (Very High Frequency) 
und UHF (Ultra High Frequency).

--

Quelle: https://www.darc.de/home/

 * Mit freundlicher Genehmigung vom DARC ins CB Packet Radio übernommen *

Funkfreunde Landshut e.V.
www.funkfreundelandshut.de

 


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 18.05.2024 04:57:36lZurueck Nach oben